GESCHICHTE LOHNT SICH
Preis des Geschichtsvereines für Kärnten für Vorwissenschaftlichen Arbeiten/Diplomarbeiten an Schulen


Seit über zwei Jahrzehnten fördert der Geschichtsverein mit dem Preis des Geschichtsvereines und dem Doktorandenstipendium den wissenschaftlichen Nachwuchs zur historischen Erforschung regionaler Einheiten. Dabei war es dem Geschichtsverein immer ein Anliegen, das Bewusstsein für die Vergangenheit und Vielfalt des Landes zu stärken. Nun gibt der Geschichtsverein interessierten jungen Erwachsenen die Möglichkeit, ihre Vorwissenschaftlichen Arbeiten/Diplomarbeiten einem größeren Publikum zugänglich zu machen.

Prämiert werden jährlich maximal zwei Vorwissenschaftliche Arbeiten/Diplomarbeiten mit je € 300,-. Zudem erhalten die Preisträger jeweils eine dreijährige Gratismitgliedschaft beim Geschichtsverein. Die Preisträger können ihre Arbeiten im Rahmen eines Festaktes präsentieren und auf der Homepage des Geschichtsvereines für Kärnten veröffentlichen.


Voraussetzungen

  • Vorwissenschaftliche Arbeit/Diplomarbeit an einer Schule (AHS / BHS).
  • Beurteilung der Arbeit im letzten Schuljahr mit „Sehr gut“.
  • Der Bezug zum Land Kärnten und dessen Geschichte, Landeskunde, Kultur und Volkskultur muss in den Themen gegeben sein.
  • Die Preisträger sollen ihre Arbeiten im Rahmen einer Veranstaltung einem größeren Publikum präsentieren.
  • Wünschenswert ist die Einbindung eines Archivs, eines Museums oder einer privaten oder öffentlichen Sammlung. Dabei wird auf die selbständige Recherche Wert gelegt.


Hinweise zur Einreichung

Die Einreichungen erfolgt durch die Schülerinnen und Schüler und durch ihre betreuenden Lehrer. Die Bewertung der eingereichten Arbeiten orientiert sich an den obigen Vorgaben und an den Kriterien zur Erstellung einer Vorwissenschaftlichen Arbeit.

Die Arbeit ist zweifach in gedruckter sowie in elektronischer Form (USB-Stick) beim Geschichtsverein für Kärnten, Museumgasse 2, A-9020 Klagenfurt a. W., einzureichen. Auskünfte werden erteilt unter

Telefon: 0463 536/30573

E-Mail: geschichtsverein@landesmuseum.ktn.gv.at

Bürozeiten: Mo - Fr, 9 bis 12 Uhr

Einreichschluss ist am 15. Mai laufenden Jahres (Poststempel)


Auswahl und Prämierung

Die eingereichten Arbeiten werden von einer Fachjury bestehend aus dem Vorstand und dem Beirat des Geschichtsvereins für Kärnten anhand der Ausschreibungskriterien beurteilt. Die Preisträgerinnen und Preisträger sowie die Direktionen der jeweiligen Schulen werden rechtzeitig vor der Preisverleihung informiert. Die Preisverleihung und die Präsentation finden im Rahmen einer Veranstaltung statt.


6. Juni 2018