Details

Bild Die Daublebsky Freiherren von Sterneck zu Ehrenstein

Die Daublebsky Freiherren von Sterneck zu Ehrenstein

DIE DAUBLEBSKY FREIHERREN VON STERNECK ZU EHRENSTEIN.
ZUR GESCHICHTE UND GENEALOGIE DER SEIT FAST ZWEIHUNDERT JAHREN IN KÄRNTEN BEHEIMATETEN LINIE EINER BÖHMISCHEN ADELSFAMILIE


Archiv für vaterländische Geschichte und Topographie Bd. 104
Autoren: Christian Steeb/Tomáš Sterneck
Erscheinungsjahr: 2011
Seitenanzahl: 104
Abbildungen: 34
Gewicht: 400 g
Format: 24,5 x 16,5 cm
ISBN: 978-3-85454-124-0

Christian Steeb beschreibt in Zusammenarbeit mit dem tschechischen Historiker Tomáš Sterneck die Geschichte seiner Familie von den bürgerlichen Anfängen in Budweis in der frühen Neuzeit bis in die Kärntner Gegenwart. Steeb wagt sich trotz der familiären Nähe mit der kühlen Distanz des Historikers an den Forschungsgegenstand heran und scheut auch nicht davor zurück, problematische Ereignisse und Persönlichkeiten zu beleuchten. Exakte Genealogie verschränkt sich mit interessanten Biografien herausragender Persönlichkeiten. In den letzten 200 Jahren haben die Sterneck in Kärnten Politik, Verwaltung und Militär, aber auch Kunst und Publizistik entscheidend mitgeprägt, man denke etwa an den Landeshauptmann Joseph Daublebsky Freiherr von Sterneck oder den berühmten Admiral Maximilan Daublebsky Freiherr von Sterneck.




Daublebsky,_Inhalt_.pdf

Preis € 12,-