Verstorbene Ehrenmitglieder

Nicht alle Ehrenmitglieder sind heute noch erfassbar, da die Quellen für diesen Bereich, vor allem für das 20. Jahrhundert, nicht vollständig sind. Bei einigen der unten Genannten geht aus dem Nachruf hervor, dass sie Ehrenmitglieder gewesen sind. Das Jahr ihrer Ernennung ist aber nicht genannt.


1846:


Josef Bergmann, k. k. Custos des Antiken-Cabinets in Wien

Ernst Birk, k. k. Scriptor der Hofbibliothek in Wien

Josef Chmel, k. k. Staatsarchivar in Wien

Josef Diemer, Scriptor der k. k. Universitäts-Bibliothek in Wien

Theodor v. Karajan, Scriptor der k. k. Hofbibliothek in Wien

Dr. Franz Savio, k. k. Tribunalrath in Görz

Johann Gabriel Seidl, k. k. Custos des Antikenkabinets in Wien

Dr. Raiser, II. Vorstand des historischen Vereines in Augsburg

Josef Ritter von Koch-Sternfeld, kgl. Legationsrat in München

Joachim Jäk, kgl. Bibliothekar

Josef Heller, Privatier in Bamberg



1848:


Josef Calasanz Arneth, Direktor des k. k. Münz- und Antiken-Cabinets und der k. k. Ambraser-Sammlung, Professor der Altertumskunde und der Numismatik an der k. k. Universität in Wien

Franz Esterl, Capitular des Benediktinerstiftes St. Peter und k. k. Gymnasial-Präfekt in Salzburg

Michael Filz, Capitular des Benediktinerstiftes Michelbeuren

Maximilian Fischer, Capitular und Archivar des Chorherrenstiftes Klosterneuburg

Josef Gaisberger, Chorherr von St. Florian, k. k. Professor in Linz

Wenzel Hanka, Bibliothekar, Archivar und Custos des böhmischen Landes-Museums

Friedrich von Hurter-Amman, k. k. Hofrat, erster kaiserlicher österr. Reichs-Historiograph

Clemens Freiherr von Hügel, k. k. Hofrat und Direktor des k. k. Haus-, Hof- und Staatsarchivs in Wien

Johann Paul Kaltenbaeck, k. k. Haus, Hof- und Staatsarchivar in Wien

Peter Kandler, Dr. der Rechte, Oberaufseher der akatholischen Schulen in Triest

Ignaz Franz Keblinger, Capitular des Benediktinerstiftes Melk und Pfarrer zu Matzleinsdorf bei Melk

Josef Mauss, Dr. der Philosophie, Senior, Professor der Universal- dann der österreichischen Staatengeschichte und der historischen Hilfswissenschaften an der k. k. Franzens-Universität Lemberg

Theodor Mayer, Capitular und Bibliothekar des Stiftes Melk, Präfect des Stiftsgymnasiums

Thomas Mitterndorfer, Prälat des Stiftes Kremsmünster, k. k. Rat

Franz Pritz, Chorherr von St. Florian, k. k. Professor in Linz

Franz X. Richter, Dr. der Theologie, emeritierter Universitäts-Bibliothekar von Olmütz

N. Ritter von Raiser, königl. bair. Regierungsdirektor

Alois Roggl, inful. Abt des Chorherrenstiftes Wilten, k. k. Gubernialrat

Paul Šafařik, Dr. der Philosophie, Custos des k. k. Universitäts-Bibliothek in Prag

Johann Gabriel Seidl, Custos des k. k. Münz- und Antiken-Cabinets in Wien

Anton von Steinbüchel, emeritierter Direktor des k. k. Münz- und Antiken-Cabinets in Wien

Jodokus Stülz, Chorherr von St. Florian, zweiter kaiserl. österr. Reichshistoriograph

Beda Weber, Capitular des Stiftes Marienberg, emeritierter k. k. Professor, katholischer Pfarrer in Frankfurt am Main

Gregor Wollny, Prior des Stiftes Raigern, emeritierter k. k. Professor



1856:


Josef Bianchi, Präfekt des städt. Gymnasiums in Udine

Emanuel Cicognia, pens. k. k. Appellationsgerichts-Sekretär in Venedig

Ludwig Crophius Edler von Kaiserssieg, Abt des Zisterzienserstiftes Rein, Direktor des Historischen Vereines der Steiermark

Carl Czoernig Freiherr von Czernhausen, Sektions-Chef im k. k. Ministerium für Handel, Gewerbe und öffentliche Bauten

Josef Diemer, Scriptor der k. k. Universität in Wien

Christian D’Elvert, Dr., k. k. Finanzrat in Brünn

Adolf Ficker, Dr., k. k. Ministerial-Sekretär in Wien

Heinrich Freyer, Custos des krainerischen Landes-Museums

H. Glax, k. k. Professor in Innsbruck

Theoderich Hagn, Capitular und Archivar des Stiftes Kremsmünster

Bernhard Jülg, Dr., k. k. Professor in Krakau

Vinzenz E. Klun, Sekretär des Historischen Vereines für Krain in Laibach

Johann Kukulievich-Sarcinski, Direktor des Historischen Vereines in Agram

Lanza, k. k. Professor in Zara

Josef Müller, k. k. Professor in Pavia

Lorenzo D’Orlandi, Canonicus, Museums-Direktor in Cividale

Ottmar Ritter von Rauscher, Cardinal-Fürsterzbischof von Wien

Carl Rösner, Dr. der Philosophie, Vice-Direktor der k. k. Akademie der bildenden Künste, k. k. Professor in Wien

Franz Rossi, k. k. Bibliothekar in Mailand

Eduard Freiherr von Saken, Dr. der Philosophie in Wien

Johann Carl Schuller, k. k. Professor in Hermannstadt

Vinzenz Süß, Conservator der Baudenkmale und Direktor des Museums Carolino-Augusteum in Salzburg

Josef Wartinger, Archivar des steiermärkischen ständischen Joanneums in Graz

Adam Wolf, Dr., k. k. Professor in Pest



1882:


Josef Aschbach, Dr., k. k. Hofrat, Universitäts-Professor in Wien

Alexander Conze, Dr., k. k. Universitäts-Professor in Wien

Adam Doppler, f. e. Consitorialrat und Archivar i. P. in Salzburg

Beda Dudik, Dr. der Philosophie, k. k. Regierungsrat, Capitular des Stiftes Reigern und mährischer Landeshistoriograph

Gustav Freiherr von Heider, Sektionschef außer Dienst

J. C. Hofrichter, k. k. Notar i. P.

Ludwig Freiherr von Hohenbühel, k. k. Ministerialrat

Friedrich Kenner, Dr., Custos des k. k. Münz- und Antiken-Cabinets in Wien und Konservator

Josef Messner, Bildhauer

Theodor Mommsen, köngl. preuß. Professor in Breslau

Wilhelm Wattenbach, Dr., königl. preuß. Archivar in Breslau

Cornelius Will, fürstl. Thurn und Taxisscher Hofrat und Archivar in Regensburg

Adam Wolf, Universitäts-Professor in Graz



1883:


Josef Alexander Freiherr von Helfert, Dr., Geheimer Rat, k. k. Sektions-Chef und Präsident der k. k. Central-Kommission für Kunst und historische Denkmale in Wien

Theodor Sickel, Dr. der Philosophie, k. k. Hofrat, Universitäts-Professor in Wien



1891:


Beda Schroll, Capitular in St. Paul, em. Professor und Administrator in Eberndorf



1894:


Franz R. Krones von Marchland, Dr., k. k. Regierungsrat und Universitäts-Professor in Graz

Franz Freiherr von Schmidt-Zabiérow, k. k. Landespräsident in Kärnten

Heinrich Zeissberg, Dr., Hofrat und Universitäts-Professor in Wien

Engelbert Mühlbacher, Dr., k. k. Universitäts-Professor in Wien



1898:


K. Adolf Bachofen von Echt in Wien

Alfons Huber, Dr., Hofrat und k. k. Universitäts-Professor in Wien

Martin Krabath, Pfarrer in St. Urban ob Glanegg

Max Ritter von Moro, Fabriksbesitzer in Viktring

Otto Hirschfeld, Dr., k. Universitäts-Professor in Berlin



1901:


Alexander Benndorf, Dr. k. Universitäts-Professor in Berlin

Johann Graus, Monsignore in Graz

Karl Baron Hauser, k. k. Hofsekretär i. P. in Wien

Robert von Schneider, Dr., Vicedirektor des k. k. Archäologischen Institutes in Wien



1904:


Alfred von Domaszewski, Dr., Universitäts-Professor in Heidelberg

Willibald Hauthaler, Abt des Stiftes St. Peter in Salzburg

Arnold Luschin-Ebengreuth, Dr., k. k. Universitäts-Professor in Graz

Franz Martin Mayer, Dr., k. k. Regierungsrat und Direktor der Landesoberrealschule in Graz

Josef von Zahn, Dr., k. k. Regierungsrat, Direktor des Steiermärkischen Landesarchivs in Graz

P. Jakob Wichner, Archivar im Stift Admont

Hans von Zwiedineck-Südenhorst, Dr., k. k. Universitäts-Professor in Graz



1907:


Franz Franziszi, fürstbischöflicher Konsistorialrat und Dechant in Grafendorf

Johann Loserth, Dr., k. k. Hofrat und Universitäts-Professor in Graz

Oswald Redlich, Dr., k. k. Universitäts-Professor in Wien

Anton E. Schönbach, Dr., k. k. Hofrat und Universitäts-Professor in Graz

August Jaksch, Ritter von Wartenhorst, Dr., Landesarchivar und Landeskonservator in Klagenfurt

Wilhelm Kubitschek, Dr., k. k. Universitäts-Professor und Generalkonservator in Wien



1908:


Alfred Ritter Anthony von Siegenfeld, k. k. Kämmerer und Haus-, Hof- und Staatsarchivar in Wien

Julius Strnadt, k. k. Oberlandesgerichtsrat in Graz



1910:


Zeno Graf Goëss

Ludwig Willroider, Professor in München



1913:


Alfons Dopsch, Dr., k. k. Universitäts-Professor in Wien

Hermann Grotefend, Dr., Vorstand des Staatsarchivs in Schwerin

Josef Kassin, Bildhauer in Wien

Anton Mell, Dr., k. k. Universitäts-Professor und Landesarchivdirektor in Graz

Valentin Pogatschnigg, Dr., k. k. Hofrat und Gewerbe-Oberinspektor i. R. in Graz

Josef Seemüller, Dr., k. k. Hofrat und Universitäts-Professor in Wien



1914–1915:


Josef Fresacher, k. k. Notar in St. Paul

Matthäus Grösser, Domkapitular

Franz G. Hann, k. k. Regierungsrat i. R.

Franz Freiherr von Mensi-Klarbach, Dr., k. k. Finanzlandesdirektions-Vizepräsident i. R. in Graz

Ernst von Rauscher, Dichter

Emil Reisch, Dr., k. k. Hofrat und Universitäts-Professor in Wien

Albin Freiherr von Teuffenbach, Exzellenz, k. k. wirkl. und geh. Rat, Kämmerer und Feldzeugmeister i. R. in Salzburg



1916:


Alfred Schnerich, Dr., k. k. Oberbibliothekar in Wien



† 1932:


Fedor Schneider, Dr., Universitäts-Professor in Frankfurt/Main



1936:


Martin Wutte, Dr. phil et Dr. iur. h. c., Hofrat, Landesarchivdirektor in Klagenfurt



1939:


Bruno Grimschitz, Dr., Direktor der Österreichischen Galerie und Leiter der Gemäldegalerie im Kunsthistorischen Museum in Wien



1943:


Rudolf Egger, Dr., Universitäts-Professor, Direktor des Archäologischen Instituts in Wien

Karl Ginhart, Dr., ord. Professor der Kunstgeschichte an der Technischen Hochschule in Wien

Agathe Gröbner, Arztensgattin in Klagenfurt

P. Josef Löw, Professor in Mautern in der Steiermark

Hans Paul Meier, Dr., Studienrat, Professor i. R. in Klagenfurt

Hans Schlitter, Dr., Direktor des Haus-, Hof- und Staatsarchivs i. R. in Wien

Ferdinand Wiesinger, Regierungsrat und Stadtrat in Wels

Hans Winkler, Dr., Notar in Eberndorf



1948:


Camillo Praschniker, Dr., Universitäts-Professor, Direktor des Archäologischen Institutes in Wien

Hans Pirchegger, Dr., Universitäts-Professor in Graz



1951:


Leopold Wenger, Dr., Geheimrat, Universitäts-Professor aus Obervellach im Mölltal

Hermann Wopfner, Dr., Universitäts-Professor

Paul Koschacker, Dr., Universitäts-Professor

Julius Heinzel, Hofrat, Professor und Gymnasialdirektor, Leiter der Kulturabteilung des Amtes der Kärntner Landesregierung

Viktor Geramb, Dr., Hofrat, em. Professor der Universität Graz

Raimund Pflegerl, Hofrat, Regierungsrat, Direktor der Lehrer- und Lehrerinnenbildungsanstalt des Bundes in Klagenfurt



Vor 1952:


Hans Übersberger, Dr., Universitäts-Professor

Georg Grabner, Dr., Hofrat

Franz X. Kohla, Major i. R.



1952:


Hermann Wiessner, Dr., Hofrat, Landesarchivdirektor in Klagenfurt



1959:


Ernst Klebel, Dr., Universitäts-Professor

Eberhard Kranzmayer, Dr., Universitäts-Professor



Vor 1962:


Gotbert Moro, Dr., Hofrat, Hon.-Professor, Landesmuseums- und Landesarchivdirektor in Klagenfurt



† 1962:


Roman Puschnig, Dr., Medizinalrat in Klagenfurt

Thomas Zedrosser, Schulrat in Friesach



† 1963:


Viktor Paschinger, Dr., Professor i. R., Oberstudienrat



Vor 1965:


Walther Fresacher, Dr., Professor i. R.



† 1965:


August Loehr, DDr., Universitäts-Professor



† 1977:


Hermann Braumüller, Regierungsrat und Schulrat i. R.



1980:


Hedwig Kenner, Dr., Universitäts-Professor

Jakob Obersteiner, DDr., Professor

Othmar Rudan, Dr., Hofrat

Franz Koschier, Dr., Hofrat, Landesmuseumsdirektor i. R. in Klagenfurt



1984:


Oskar Moser, Dr., Universitäts-Professor



1985:


Hermann Vetters, Dr., Universitäts-Professor



1987:


Wilhelm Neumann, Mag. Dr., Hofrat, Landesarchivdirektor i. R. in Klagenfurt



1990:


Otto Demus, Dr., Universitäts-Professor


1997:


Johann Lessiak, Dr., Direktor des Geschichtsvereines für Kärnten i. R.


2007:


Hans Jordan, Direktor des WIFI i.R.